Auf dieser Seite finden Nutzer eine Übersicht zum Thema Haushaltsgröße im Bundesland Kärnten. Die Karte bietet einen Überblick über die Lage im Bundesland und erlaubt es Nutzern mit einem Klick eine Gemeinde des Bundeslands auszuwählen. Auf dieser Gemeindeseite können dann die Werte der Gemeinde zum Thema Haushaltsgröße mit jenen der Nachbargemeinden auf interaktiven karten verglichen werden. Unterhalb der Karte werden dem Nutzer die Höchst- und Tiefstwerte der Gemeinden zum Thema Haushaltsgröße im Bundesland Kärnten angezeigt. Mit einem Klick auf eine der Gemeinden gelangen Nutzer dann direkt zur Detailansicht der Gemeinde und seiner Nachbargemeinden. In den Rubriken Bezirke und Landschaften kommen Nutzer zur jeweiligen Bezirks- bzw. Landschaftsseite des Themas Haushaltsgröße. Am Ende der Seite findet sich eine Übersicht über die weiteren statistischen Themen auf Similio. Mit einem Klick gelangen Nutzer direkt zur Bundesland-Übersicht des jeweiligen Themas.

Kärnten

Haushaltsgröße

Haushaltsgröße: Kärnten - Österreich - Geographie, Wirtschaftskunde, Statistik | Similio

Haushaltsgröße: Beschreibung

Die interaktive Similio Karte des Bundeslands Kärnten zum Thema Haushaltsgröße bietet einen guten Überblick über die Situation in Kärnten. Detaillierte Landkarten der Bezirke und Landschaften zum Thema Haushaltsgröße sind ebenso aufrufbar.


Die durchschnittliche Haushaltsgröße ist ein Indikator für die Anzahl an Einwohnern pro Wohneinheit beziehungsweise Haushalt in einer gegebenen geographischen Einheit, anhand derer sich Rückschlüsse auf die Art der Besiedelung sowie gesellschaftliche Strukturen ziehen lassen. Dahingehend können Gegenden unterschieden werden, in denen Haushalte primär aus einer Person oder eher aus Familien bzw. Wohngemeinschaften bestehen. Darüber hinaus sind im internationalen Vergleich auch die gesellschaftlichen Implikationen, die der Indikator aufzeigt, beachtenswert. So ist Österreich nicht ein Land, in dem mehrere Generationen einer Familie einen gemeinsamen Haushalt beziehen. In der Regel erfolgt nämlich die Familienbildung des Nachwuchses nicht im Elternhaus. Es zeigt sich auch, dass junge Menschen möglichst nach Abschluss der sekundären Bildung einen eigenen Haushalt gründen, entweder allein, mit Lebenspartner oder in einer Wohngemeinschaft. Gerade in Kombination mit anderen Attributen ist die Haushaltsgröße ein wertvoller Indikator für das Sozialleben in Österreich. Ob in einer Gegend nämlich eher Kleinfamilien, Großfamilien, Einsiedler oder Wohngemeinschaften leben, ist für die Bewertung der Kaufkraft der Haushalte in einer Region wesentlich. Auch über die Wohnsituation bzw. die Marktzustände als auch die Größe der Wohnobjekte kann einiges aus der Haushaltsgröße abgeleitet werden. Insbesondere der direkte Vergleich zwischen Nachbargemeinden oder -bezirken ist hierbei aussagekräftig, da erhebliche Unterschiede auf ähnlichem Raum in der Regel von externen Faktoren abhängen, die es zu eruieren gilt.


Similio bietet zahlreiche interaktive Karten zum Thema Haushaltsgröße an. Für jede österreichische Gemeinde gibt es eine eigene Karte. Weitere Karten zum Thema Haushaltsgröße gibt es auf der Ebene der politischen Bezirke, der Landschaften, der Regionen sowie auf Bundesländer-Ebene.

Haushaltsgröße