Willkommen auf Visions of Austria, dem Geographie-Portal von Similio

i Auf dieser Übersichtsseite von Visions of Austria, dem Geographie-Portal von Similio, können Nutzer entscheiden, ob sie Österreich aus geographischer oder politischer Perspektive erkunden wollen. Die politische Organisation Österreichs umfasst die Ebene der Bundesländer, der Regionen, der Bezirke und der Gemeinden. Diese umfasst in Summe deutlich über 2000 politische Entitäten. So besteht Österreich aus 9 Bundesländern, knapp 40 Regionen, circa 80 Bezirken (exklusive Wien) und über 2000 Gemeinden. In geographischer Hinsicht umfasst Österreich 8 Topographien und 87 Landschaften. Diese führen schließlich auf die Gemeindeebene. Die geographische Organisation Österreichs orientiert sich an den natürlichen Begebenheiten des Landes und bietet einen spannenden und in der Regel ungewohnten Blick auf Österreich. Sowohl auf politischer als auch geographischer Ebene finden Nutzer weiterführende Informationen, unter anderem zur Bevölkerung und zur Flächennutzung. Auch die Unternehmen der jeweiligen Entitäten Österreichs sind nur wenige Klicks entfernt.


Österreich ist mehr als nur das Land der Berge (und der Wälder). Die Alpenrepublik im Herzen Europas mit knapp unter 9 Millionen Einwohnern ist in geographischer und politischer Hinsicht ein vielfältiges Land. Bundesstaatlich organisiert besteht Österreich aus 9 Bundesländern und in geographischer Hinsicht aus 8 Topographien. Das Staatsgebiet erstreckt sich vom westlichsten zum östlichsten Punkt auf 575 Kilometern. Im Westen grenzt Österreich an die Schweiz und Liechtenstein, im Norden an Deutschland und Tschechien, im Osten an die Slowakei und Ungarn sowie im Süden an Slowenien und Italien.
Die politische Organisation Österreichs folgt folgender Struktur: Bundesländer, Regionen, Bezirke und Gemeinden. Die geographische Organisation Österreich orientiert sich an den Topographien (bzw. Großlandschaften) sowie den Landschaften, die wiederum zu den Gemeinden führen. Nutzer können laufend zwischen diesen Organisationsstrukturen wechseln, um die verschiedenen Perspektiven der Alpenrepublik zu entdecken.
Nutzer können auf Visions of Austria alle geographischen und politischen Einheiten des Landes erkunden und mittels interaktiver Karten zwischen diesen navigieren und diese vergleichen. Visions of Austria bietet vielfältige Informationen und Statistiken zu diversen Themenbereichen und erlaubt es Nutzern darüber hinaus Unternehmen vor Ort zu entdecken.

Visions of Austria ermöglicht den Vergleich zwischen der politischen und der geographischen Perspektive Österreichs. So sind die Verschiedenheiten innerhalb Österreichs insbesondere zwischen Ost und West erheblich, was eine digitale Erkundungstour besonders spannend macht. Der wesentlich von den Alpen geprägte Westen, der zum größten Teil die Topographie der Hochalpen umfasst, ist dahingehend das Gegenstück zum Flachland im Osten, das lediglich zu den Ausläufern des alpinen Raums gehört.
Auch zwischen Stadt und Land sind erhebliche Unterschiede innerhalb Österreichs wahrzunehmen. So ist zum Beispiel die Hauptstadt Österreichs Wien, die einzige österreichische Stadt mit mehr als einer Millionen Einwohner und zugleich das bevölkerungsreichste Bundesland Österreichs gefolgt von Niederösterreich, Oberösterreich und der Steiermark.
In Summe unterteilt sich Österreich folgendermaßen: Aufbauend auf den neun Bundesländern teilt sich die Republik Österreich in weitere 79 Bezirke und 15 Statutarstädte. Diese bestehen wiederum aus 2.096 Gemeinden, wobei die bereits genannten Statutarstädte zugleich Gemeinden sind. (Stand: 1. Jänner 2019) Geographisch besteht Österreich aus 8 Topographien, die sich aus insgesamt 87 Landschaften zusammensetzen. Einige dieser Landschaften sind überregional bekannte Regionalbezeichnungen, andere sind hingegen größtenteils unbekannt.