Geografisch

Die Geographie-Seite Österreichs des SImilio-Channels Visions of Austria bildet den Ausgangspunkt für die Navigation anhand der geographischen Organisation Österreichs. In geographischer Hinsicht unterteilt sich Österreich in 8 Topographien bzw. Großlandschaften. Diese Topographien Österreichs bestehen wiederum aus 87 Landschaften. Die Geographie Österreichs ist im Wesentlichen von den Alpen geprägt, deren Zentrum in Österreich die im Westen liegenden Hochalpen sind, die rund 35 % der Fläche Österreichs ausmachen. Um eine Topographie Österreichs auszuwählen und somit weiter in die geographische Organisation Österreichs einzutauchen, können Nutzer entweder direkt auf oder unterhalb der Karte eine der Topographien auswählen. Unterhalb der Karte können die Nutzer anhand des Reglers zur Karte der politischen Organisation Österreichs gelangen. Auf dieser Karte sind dann die 9 Bundesländer Österreichs zu finden.
Politisch Kartenansicht wechseln Geografisch
Alpenostrand pictures

Alpenostrand

Der Alpenostrand liegt südöstlich der Hochalpen und erstreckt sich über Teile Kärntens, der Steiermark sowie des Burgenlands. Die Topographie bildet den Übergang in die Pannonische Tiefebene und ist dem Namen entsprechend der östliche Rand der Alpen.

Alpenvorland pictures

Alpenvorland

Das Alpenvorland ist wie die Voralpen durch die Hochalpen getrennt und unterteilt sich in den Westen und Norden Vorarlbergs sowie Teile Salzburgs, Ober- und Niederösterreichs. Von wesentlicher Bedeutung sind in topographischer Hinsicht der Rhein, der Bodensee sowie die Salzach.

Hochalpen pictures

Hochalpen

Die Hochalpen sind die flächenmäßig größte Topographie Österreichs und erstrecken sich von Vorarlberg bis in die Steiermark. Wesensmerkmal der Topographie sind dem Namen entsprechend die Alpen, die das höchste Gebirge Europas sind. Bei den Hochalpen handelt es sich um das nördliche Zentrum des Gebirges mit Gipfeln von über 1500 Metern, das den Ostalpen zugerechnet wird.

Kärntner Becken pictures

Kärntner Becken

Das Kärntner Becken ist die kleinste Topographie Österreichs und liegt dem Namen entsprechend in Kärnten. Die Topographie unterteilt sich in die Landschaften Westliches und Östliches Kärntner Becken sowie das Untere Lavanttal mit Randlagen. Wesentliches Merkmal des Kärntner Beckens neben den Agglomerationen rund um Klagenfurt und Villach sind die Kärntner Seen wie der Wörthersee.

N-Ö Flach-& Hügelland pictures

N-Ö Flach-& Hügelland

Das Nordöstliche Flach- und Hügelland ist die östlichste Topographie Österreichs und umfasst Wien als Ganzes, wodurch das Nordöstliche Flach- und Hügelland auch die einwohnerstärkste Topographie Österreichs ist, sowie Teile Niederösterreichs sowie des Burgenlands. Die Topographie grenzt im Nordosten an die Slowakei und im Südosten an Ungarn. Landschaftlich ist sie insbesondere durch die Donau, die March und den Neusiedlersee geprägt.

S-Ö Flach-& Hügelland pictures

S-Ö Flach-& Hügelland

Das Südöstliche Flach- und Hügelland ist nach dem Kärntner Becken die zweitkleinste Topographie Österreichs und liegt im Südosten Österreichs. Die Topographie erstreckt sich über den Süden der Steiermark sowie des Burgenlands. Das Südöstliche Flach- und Hügelland ist aufgrund der klimatischen Bedingungen insbesondere vom Weinbau geprägt und grenzt im Süden an Slowenien sowie im Osten an Ungarn.

Voralpen pictures

Voralpen

Bei den Voralpen handelt es sich um eine Topographie Österreichs, die durch die Hochalpen getrennt ist und an diese im Westen und Osten angrenzt. Die Topographie ist dem Namen entsprechend ein den Hochalpen vorgelagerter Raum. Dieser zeichnet sich durch eine geringere Gipfelhöhe aus und umfasst den Norden Vorarlbergs sowie Gebiete in Salzburg, Ober- und Niederösterreich. Die östlichste Landschaft dieser Topographie ist der östliche Wienerwald, wodurch die Topographie sich bis an die Grenzen Wiens erstreckt.

Wald- & Mühlviertel pictures

Wald- & Mühlviertel

Das Wald- und Mühlviertel liegt im Norden Österreichs und erstreckt sich über Teile Ober- und Niederösterreichs. Die Topographie umfasst im Wesentlichen verschiedene Lagen des oberösterreichischen Mühl- und des niederösterreichischen Waldviertels.