Auf dieser Seite finden Nutzer eine Übersicht zum Thema Fremdenanteil in Österreich. Unterhalb der Karte sehen Nutzer die österreichweiten Höchst- und Tiefstwerte auf Gemeindeebene zum Thema Fremdenanteil. Mit einem Klick auf eine dieser Gemeinden gelangen Nutzer dann direkt zur Detailansicht der Gemeinde und ihrer Nachbargemeinden. In der Rubrik Bundesländer kommen Nutzer zur jeweiligen Bundesland-Seite des Themas Fremdenanteil. Von der Bundesland-Seite ausgehend können Nutzer dann weiter innerhalb Österreichs zum Thema Fremdenanteil auf interaktiven Karten navigieren. Am Ende der Seite findet sich noch eine Übersicht über die weiteren statistischen Themen auf Similio mit entsprechenden Links.

Österreich

Fremdenanteil

Fremdenanteil  in Österreich

Fremdenanteil: Beschreibung

Als Fremde gelten in Österreich alle Personen, die nicht die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen. Der Fremdenanteil bemisst dahingehend den Anteil an Nicht-Österreichern an der Gesamtbevölkerung in einer geographischen Einheit. Österreich zählt im Jahr 2019 rund 8,9 Millionen Einwohner, wovon rund 7,4 Millionen Einwohner österreichische Staatsbürger sind. Der durchschnittliche Fremdenanteil in Österreich liegt somit bei rund 16 %., wobei circa die Hälfte jeweils auf EWR und auf Drittstaten ausfällt.


Similio bietet zahlreiche interaktive Karten zum Thema Fremdenanteil an. Für jede österreichische Gemeinde gibt es eine eigene Karte. Weitere Karten zum Thema Fremdenanteil gibt es auf der Ebene der politischen Bezirke, der Landschaften, der Regionen sowie auf Bundesländer-Ebene.


Folgen Sie den Bundesländer Links, um zu den interaktiven Karten zum Thema Fremdenanteil für die Bundesländer zu kommen.


Stichwörter zu Fremdenanteil:

Österreich, Staatsbürgerschaft, Deutschland, Bevölkerung, Einwohner, Herkunft, Pass, Aufenthaltsgenehmigung, EU-Recht, Visa, Arbeitserlaubnis, Diversität, Kultur, Wirtschaft, Wachstum, Politik, Menschenrechte, Niederlassung, Herkunftsland, Drittstaat, EU-Bürger, EWR-Bürger.

Fremdenanteil