Feldkirch

Mittelalterlicher Charme im Zentrum Vorarlbergs

Feldkirch ist mit rund 35.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Vorarlbergs und zugleich das Zentrum des gleichnamigen Bezirks.

Der Bezirk grenzt im Westen an die Schweiz und im Süden an Liechtenstein, was ihn auch zum westlichsten Bezirk der Republik Österreich macht. Feldkirch ist zugleich auch Sitz zahlreicher Vorarlberger Institutionen und auch seit 1968 Diözesanstadt sowie Bischofssitz.

Am Fuße des Schattenbergs liegend wurde Feldkirch im Jahr 1200 von Graf von Montfort gegründet. Die Stadt war aufgrund des Handels mit Italien früh besonders wohlhabend, was sich auch in der gut erhaltenen mittelalterlichen Bausubstanz ausdrückt.

So ist gerade die Schattenburg, die oberhalb der Stadt liegt, eine Anlage deren Geschichte über 8 Jahrhunderte zurückreicht und mit der Gründung der Stadt faktisch zusammenfällt.

Heute beherbergt die Burg ein Museum, das sich insbesondere durch die bedeutendste historische Waffensammlung der Region auszeichnet. Doch abgesehen davon bietet dieses Museum auch einen umfassenden Einblick in den mittelalterlichen Alltag und ist dahingehend für historisch Interessierte ein besonderer Höhepunkt.

Die Stadt ist weiters auch von den architektonischen Überresten bzw. den bestehenden Bauten der Stadtmauer geprägt, die bis Anfang/Mitte des 19. Jahrhunderts die Stadt vollumfänglich umschloss. Heute sind das Mühle-/Sautor sowie das Churer-/Salztor noch im Ganzen erhalten.

Feldkirch ist auch die Geburtsstadt des berühmten Humanisten Georg Joachim Rheticus, der im 16. Jahrhundert lebte und zu den wichtigsten Gelehrten seiner Zeit in Europa gehörte. Er gilt als einer der Vorreiter der Aufklärung und war als Astronom, Mathematiker und Mediziner auch ein Vorreiter des heliozentrischen Weltbildes seines persönliches Freundes Kopernikus, dem er sich früh anschloss.

Abgesehen davon bietet Feldkirch aber auch eine Vielzahl sonstiger spannender Themen. So gibt es unter anderem die Messe ArtDesign an der Schnittstelle von Design, Kunst und Mode oder auch das Montfortspektakel, einem Mittelalterfest, oder auch dem Gauklerfest, wo Feldkirch zu einem wahrhaften Straßentheater wird.

Alles in allem ist Feldkirch eine historische Stadt mit einem wertvollen Mittelaltererbe, das sich über die Jahrhunderte gut erhalten hat und bis heute im Stadtleben nachwirkt.

Tags