Geschichte des östlichsten Bundeslands Das Burgenland ist das östlichste und mit 300.000 Einwohnern das einwohnerärmste Bundesland Österreichs und grenzt an den EU-Nachbarstaat Ungarn. Die Hauptstadt des Bundeslands ist Eisenstadt. Das Burgenland ist bezüglich seiner Zugehörigkeit zum Staat Österreich ein relativ junges Bundesland. Bis 1918 war das Burgenland keine politische Einheit, sondern eine Zusammensetzung von vier […]

Von Ostarrichi und AEIOU Österreich hat eine lange bewegte Geschichte hinter sich und bezeichnet heute die im Herzen Europas liegende Zweite Republik. Die erste urkundliche Erwähnung Österreichs (ostarrîchi) erfolgte im Jahre 996 n. Chr. und bezeichnete eine an die Dynastie der Babenberger belehnte Mark. 1156 wurde Österreich zum Herzogtum (privilegium minus). Nach dem Tod des […]

Grundlagen und Auswirkungen Das österreichische Verfassungsrecht ist nicht in einem Gesetz zusammengefasst, sondern ist zersplittert und unübersichtlich. Kern des österreichischen Verfassungsrechts sind jedoch die Grundprinzipien der Verfassung, die als Teil der Verfassung in rechtlicher Hinsicht über der eigentlichen Verfassung stehen.  Vereinfacht gesagt ist die Verfassung eines Staates das höchste Recht beziehungsweise das höchste Gesetz in […]

Politisch-geographische Organisation Die Republik Österreich ist ein Bundesstaat im Herzen Europas und seit 1995 Mitglied der Europäischen Union. Als Bundesstaat ist Österreich föderal organisiert, was bedeutet, dass die Staatsmacht dezentral organisiert ist. Diese dezentrale Organisation beziehungsweise der Föderalismus zeichnet sich durch die Existenz von Bundesländern aus, die sowohl Gesetze beschließen, als auch vollziehen können. Bundesländer […]

Exportnation im Herzen Europas Österreich ist eines der reichsten und wettbewerbsfähigsten Länder der Welt, eine Exportnation sowie als Mitglied der Europäischen Union Teil des europäischen Binnenmarkts. Mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von über 380 Milliarden € und einem BIP pro Kopf von rund 40.000 € ist Österreich eines der wohlhabendsten Länder der Welt. 200 Milliarden € […]

Nicht umsonst heißt es Weinviertel Mit 61% der österreichischen Weinbaufläche stellt das Bundesland Niederösterreich den bedeutendsten Anteil an der österreichischen Weinproduktion. Dies sind insgesamt 28 145 ha. Wein wird in insgesamt 225 Gemeinden angebaut. Klimatisch lassen sich die Weinbaugebiete in drei Hauptregionen unterteilen: dem Weinviertel, dem Donauraum und dem pannonischen Gebiet im Südosten. Die Weingärten […]

Das Land der Winzer Österreich ist ein bekanntes und renommiertes Weinbaugebiet im Herzen Europas. In insgesamt 549 österreichischen Gemeinden wird heute Wein angebaut. Wenngleich die größten Weinflächen im Osten des Landes liegen, sind doch in allen Bundesländern zumindest kleine Anbaugebiete. 98% der österreichischen Weinbauflächen befinden sich in Niederösterreich (61%), dem Burgenland (27%) sowie der Steiermark […]

Die bedeutendste Bodennutzung in Österreich Das vielgepriesene “Land der Berge” Österreich ist eigentlich ein Land der Wälder. Der Wald stellt mit 43% der Fläche die bedeutendste Bodennutzungsform in dar. So stellen unter anderem das Waldviertel im Nordwesten Niederösterreichs aber insbesondere die Obersteiermark die grünen Lungen Österreichs. Der Wald als natürlicher Erholungsraum für Mensch und Natur […]

‹ Zurück 1 2 3 4

5

Nächster ›